energeia-duisburg.de

energeia-duisburg.de

Reconnection: Haende Michelangelo
energeia-Spirale


Start Lebensenergie Wissenschaft
Drucken E-Mail

 

Reconnective Healing und Wissenschaft

Wir leben in einer aufregenden Zeit. Während die alte Wissenschaft nach Newton noch im Paradigma vom Getrenntsein aller existierenden Einheiten lebt, auch mechanisches Weltbild genannt, zeigt uns die moderne Wissenschaft das Universum als dynamische, untrennbare Ganzheit auf. Mit allem, was ist, sind wir verbunden und begegnen uns im Austausch.

Viele Wissenschaftler und großartige wirklich erfahrene Menschen u.a. Williges Jäger sprechen von einem  altem Paradigma in dem es heißt, wir sind Menschen, die eine spirituelle Erfahrung machen. Das neue Paradigma vielmehr lautet: Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen!

Wir stehen also mitten im Paradigmawechsel.

Die Heilweise "RH" ruft weltweit großes Interesse bei Forschern und Medizinern hervor, um diese erstaunlichen Heilungen erklären zu können. Aktuelle neue Forschungen werden durch Prof. Dr. Gary Schwartz, Prof. Dr. William Tiller, Dr. Konstantin Korotkov u. a. durchgeführt.

RH besteht aus Frequenzen von Licht und Informationen, eine Art höhere Kraft allumfassende Intelligenz, die die Grundlage alles Lebendigen ist und Heilung geben kann.

Zum einen existiert Licht im Bereich des sinnlich Erfahrbaren und physikalisch Messbaren als auch dem Bereich der feinstofflichen Dimension (seelisch-geistig). Außerdem wirkt Licht gleichzeitig in allen Bereichen als Verbindungsüberträger (vgl. Aristoteles: "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!"). Dieses energetische alte Wissen offenbart sich sowohl in den traditionellen energetischen Heilmethoden der Hochkulturen (siehe Greg Braden, Clemens Kuby, Film und Buch), als auch in der modernen Wissenschaft - z.B. in den quantenoptischen Grundlagen der Biophysik (Lynne McTaggart, Das Nullpunkt Feld).

Altes Wissen wird zurzeit von der modernen Wissenschaft neu entdeckt, bestätigt und weiter erforscht.

Besonders durch die Entdeckung des Quantenphysikers Prof. Fritz A. Popp, der 1975 die Zellstrahlung als eine höchst geordnete elektromagnetische Strahlung im Wellenlängenbereich des ultravioletten Lichts messtechnisch nachweisen konnte, eröffnete sich ein völlig neues Wissen, ein neues wissenschaftliches Bewusstsein, ein neues Verständnis zum Leben selbst.