energeia-duisburg.de

energeia-duisburg.de

Reconnection: Haende Michelangelo
energeia-Spirale


Start Lebensenergie Erfahrungen
Drucken E-Mail

Erfahrungen

Grenzen gibt es nur im unserem bewertenden Verstand, der zu wissen meint, was möglich und nicht möglich sei und in welchem Verlauf Heilung passiere. Sobald wir jedoch die Grenzen des Verstandes verlassen und spüren, dass unser Bewusstsein grenzenlos ist, sind wir offen für Wunder des Lebens, die sich in dieser Heilweise zeigen.

Bisherige positive Klientenerfahrungen:

  • bei Autoimmunerkrankungen
  • Burnout, Energielosigkeit, Stress
  • Gelenkbeschwerden (Knie, Hüfte, Rücken, Schulter, Halswirbel)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Asthma
  • Allergien
  • Kiss-Syndrom
  • Offene Wunden
  • Beschleunigung von jeglichen Heilungsprozessen; nach Unfällen, Operationen
  • Menstruationsprobleme aller Art
  • während der Schwangerschaft, für den emotionalen innigen Kontakt mit dem Baby und bei auftauchenden Problemen
  • Regeneration nach der Geburt

 

Rechtlicher Hinweis: Reconnective Healing® dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose durch den Arzt oder Heilpraktiker.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich aus Gründen des Datenschutzes und des mir entgegengebrachten Vertrauens weder Namen noch Namenskürzel verwende.

 

Erfahrungsbericht 1

Da waren im Herbst 2008 die Knieschmerzen. Aus der Straßenbahn falsch ausgestiegen, habe ich wohl mein Knie verdreht. Ärztliche und orthopädische Behandlungen und Spritzen haben keinen Erfolg gebracht.

Bei der Energiesitzung spürte ich viel, angenehme Wärme auf dem Knie und meine Wahrnehmung war, als ob viele kleine Hämmerchen das Knie richten würden. Und tatsächlich: ich konnte anschließend direkt wieder auftreten. Für mich ein Wunder!

Dann hatte ich plötzlich im November 2008 eine Allergie, erst um die Augen herum, dann im ganzen Gesicht. Der Hautarzt gab mir Kortison und Augentropfen. Am Wochenende verschlimmerte es sich so sehr, dass es vor lauter Brennen (wie Feuer) nicht auszuhalten war. Obwohl Frau Räuber-Heckner selbst direkt mit mir ins Krankenhaus fahren wollte (sie drängte sogar darauf), weil mein Gesicht schon dunkelblau und rot angelaufen war, wollte ich erst die mir schon bekannte Energiebehandlung ausprobieren. Das war gut so, denn wieder war das Ergebnis wundervoll. Schon nach einigen Minuten hörte es auf in meinem Gesicht zu brennen. Nach 20 Minuten Energieübertragung gab es in meinem Gesicht erholsame Ruhe. Die Haut war nach der Übertragung der Frequenzen nur noch ein wenig gerötet und die blaue Farbe im Gesicht war ganz verschwunden.

Erfahrungsbericht 2

Fernheilung im April 2009: Die heilenden Frequenzen hatte ich bereits persönlich erfahren dürfen. Aber über eine Entfernung von über 300 km war es für mich ein besonderes Erlebnis!

Meine plötzlichen Darmentleerungen mit all den anderen extremen Begleiterscheinungen haben mich außerordentlich niedergemacht. Da kam die Heilsitzung zum telefonisch verabredeten Zeitraum genau richtig. Während dieser Energieübertragung fühlte ich mich plötzlich angenehm entspannt, ganz ruhig und warm. Auf dem Bauch meinte ich viel innere Wärme zu spüren, als ob jemand mir eine innere Wärmeflasche aufgelegt hätte. Die Krämpfe ließen deutlich nach und in der anschließenden Nacht schlief ich das 1. Mal seit 3 Nächten wieder ruhig und tief.

Die 2. Fernheilung folgte am nächsten Tag und es war wieder dieses tiefe entspannende Gefühl, was mich von allen Beschwerden befreite. Endlich konnte ich wieder auf meine Beine und die strahlende Sonne draußen genießen.

Erfahrungsbericht 3

Fünf Wochen lang war ich bereits arbeitsunfähig und wurde mit Akupunktur, chinesischen Heilkräutern, Krankengymnastik und Schmerzmitteln behandelt. Neben den Schmerzen war das größte Problem der absolute Energiemangel: Als hätte vor fünf Wochen (im Urlaub!) jemand den Stöpsel aus der Badewanne gezogen und alle Energie war abgeflossen wie verbrauchtes Wasser…

Da berichtete Frau Räuber-Heckner von ihrem Seminar bei Dr. Pearl und welche Erfolge er mit Reconnection erzielt hatte. Und ob sie es bei mir einmal versuchen dürfte. Ich war zwar recht skeptisch, wollte aber Nichts unversucht lassen und sagte „Ja, warum nicht!?“

Als Frau Räuber-Heckner kam, saß ich mit einer anderen Freundin im Wohnzimmer. Während wir uns unterhielten bat mich Frau R.-H. den rechten Unterarm zu heben. Dann hielt sie ihre beiden Hände rechts und links, einige Zentimeter entfernt von meiner rechten Hand. Plötzlich begann meine Hand extrem stark zu kribbeln. Ähnlich wie, wenn der Arm eingeschlafen ist und kribbelnd wieder zum Leben erwacht. Nur, dass dieses Kribbeln intensiver war und wesentlich länger andauerte. So lange, bis Frau R.-H. ihre Hände wieder entfernte.

Das war’s. Mehr war da nicht. Warum auch immer: Anschließend fühlte ich mich, als könnte ich „Bäume ausreißen“. Beim zweiten Mal in derselben Woche lag ich mit geschlossenen Augen auf dem Bett, während Frau R.-H. um mich herumging (?). Das Kribbeln setzte an verschiedenen Stellen ein, aber auch extreme Wärme wechselte ab mit Kälteschauern/Frösteln. Vor meinen geschlossenen Augen war es ganz dunkel, bis ein einziges, sehr helles Licht auftauchte, wie ein Stern mit nach oben und unten greifenden Spitzen von Dunkelheit umgeben. Das war alles.

Frau R.-H. schien etwas enttäuscht, dass meine Schmerzen in der rechten Körperhälfte (Schulter, Hüfte, Bein) nicht nach der Behandlung verschwanden. Aber ich weiß genau, dass Reconnection meinen Energiehaushalt entscheidend verändert hat, und nicht nur das: Die ganze Welt sieht plötzlich anders aus. Sie riecht auch anders (Rosenduft im Winter???). Und sie hört sich anders an, z.B. wenn ich Klavier spiele, dann tanzt das Herz bis zum Hals. Auch wenn das doch sehr merkwürdig klingt, so ist es die Wahrheit!

Erfahrungsbericht 4

Reconnection ein Geschenk des Himmels

Nach vielen Yogaerfahrungen in Aschrams meldete ich mich für einen Yogakurs beim Stadt-Sport-Bund an. Frau Räuber-Heckner stellte sich als unsere Yogalehrerin vor und es entstand eine schnelle offene Atmosphäre unter den Kursteilnehmerinnen. Mit der Zeit erfuhren wir, dass sie Reconnection anbietet und eine eigene Praxis hat. Da ich mich selber mit Reiki beschäftigt habe und es für mich praktiziere, wurde ich sehr neugierig. Neue Energien: „Das ist das Spannendes!“ Im November 2008 hatte ich meine erste Sitzung. Eigentlich war mein Gedanke in eine gute Tiefenentspannung zu kommen und mal zu sehen, was mit meinem Körper passiert. Zu dieser Zeit litt ich unter verschiedenen Erkrankungen, die meine Lebensqualität minderten.

  • Fructose- und Lactoseintoleranz
  • Allergien
  • Tinnitus
  • Menstruationsbeschwerden
  • Nachtblindheit

 

Im letzten halben Jahr haben wir ungefähr sechsmal miteinander gearbeitet. Nach jeder Sitzung bekam ich „Lebensgeschenke“, die so aussahen, dass ich immer mehr zu mir selber finden konnte. Als erstes verlor ich den Tinnitus, dann entdeckte ich mein schauspielerisches Talent. Einen Abend fuhr ich das Auto meiner Mutter und nahm ganz entspannt wahr, wie gut ich Straßenschilder und Bodenmarkierungen sah. Bei meiner letzten Menstruation hatte ich keine Schmerzen. Und das größte Geschenk für mich ist, dass ich wieder nach Gefühl viele Lebensmittel essen und genießen kann, die mir vorher große gesundheitliche Probleme bereitet haben. Dr.Eric Pearl beschreibt in seinem Buch „The Reconnection“, dass es unverständlich und nicht zu erklären sei, wie die Menschen durch die neuen Energien wieder zu sich selbst finden und gesund werden. Erklären kann ich das Phänomen auch nicht, aber Reconnection hat mir einen gesunden Weg ermöglicht, den ich im Bereich der Medizin und der Naturheilkunde nicht finden konnte. Die Heilung durch universelle Energien ist für mich ein wunderschönes Geschenk geworden.

Erfahrungsbericht 5

Eigentlich wollte sich nur meine Frau mit dieser neuen Heilweise an ihrem Knie behandeln lassen. Da von mehreren Orthopäden keine Unterstützung zur Linderung der Schmerzen kam, und sie gute Literatur zur ostheopathischen und anderen Energieheilweisen gelesen hatte, wurde sie offen für einen neuen Weg.

Nicht nur ihre persönliche himmlische Erfahrung war etwas ganz besonderes, vielmehr wurde das sehr ersehnte schmerzlose Gefühl in ihrem Knie endlich wahr. Wir bedanken uns außerordentlich für dieses wunderbare Geschenk!

Was mich selbst betrifft, das kann ein Außenstehender gar nicht begreifen. Ich hatte bereits ein OP-Termin, da ich nachts unter starken Durchblutungsstörungen litt, die durch große Schmerzen meine nächtliche Ruhe einforderten. Ich ließ es einfach zu, mitbetreut zu werden. Was konnte ich denn schon verlieren? Das Ergebnis war umwerfend gut! Ich habe zwar selbst nicht viel wahrgenommen, aber schon in den nächsten Stunden  spürte ich Erleichterung und vor allem in der Nacht konnte ich endlich s c h l a f e n ohne durch Schmerzen wach zu werden. Alle hatten meine bessere Durchblutung direkt gesehen, da ich nach dieser Energieheilweise im Gesicht farbig wie gerade aus dem Urlaub kommend aussah. Und das allerbeste war, dass die schmerzfreien Nächten blieben, sodass im Krankenhaus nach der Untersuchung sogar die Op abgesagt wurde.

Das hier schreibe ich für alle Zweifler, wie ich zuvor auch einer war. Vieles kann man mit unserem Verstand nicht erfassen. Erst die Erfahrung lehrt uns, dass es noch mehr zwischen Himmel und Erde gibt, was unsere reine Schulmedizin leider noch nicht unterstützt. Es wäre wunderschön, wenn mehr leidende Menschen  durch diese Energieheilweise profitieren könnten.

 

Erfahrungsbericht 6

Endlich schreibe ich es auf, was ich schon seit langer Zeit vorhatte.

Erst der Artikel in der WAZ Fr.29.1.2011 über "Heilende Hände" gab mir den Impuls über meine eigene alternative Heilung zu schreiben.

Ich litt seit etlichen Jahren an Rückenschmerzen und anderen Problemen wie Asthma.

Viele kennen wahrscheinlich all die verschiedensten zermürbenden Arztgänge sowie unterschiedlichsten Diagnosen. Außer Medikamente zur Linderung oder einer angebotenen Operation bekam ich leider keine Hilfe. 

Verschiedenste Yogakurse zur Linderung meiner Rückenschmerzen waren auch nicht wirklich erfolgreich.

Erst als ich einen Yogakurs bei Frau Räuber-Heckner besuchte, spürte ich den Unterschied der Unterstützung. Sie gab mir zuvor den Tipp, bevor sie ihre energetische Heilweise  anbot, mich nochmals von einem guten Osteopathen behandeln zu lassen. Das nahm ich dankend an. 10 Behandlungen brachten leider auch nicht den ersehnten Erfolg.

Erst die Energieheilweise von Frau Räuber-Heckner brachte sofortige Besserung, wie ein Wunder!!!!(unbegreiflich!)

Und nach 4 Sitzungen war ich tatsächlich bis heute schmerzfrei. Nach weiteren Sitzungen verschwand sogar mein Asthma, welches ich seit 11 Jahren nur mit Cortisonspray unter Kontrolle bekam. Mein Asthma ist nun geheilt und mein allgemeiner Gesundheitszustand hat sich sehr zum positiven geändert. Dies darf ich bereits seit einem Jahr genießen!

Wenn ich die energetische Heilweise nicht kennengelernt hätte, wären diese Krankheitsbilder noch da.

Gott sei dank darf ich heut glücklich und beschwerdefrei leben. G.H.(gerne mit Kürzel)